Teilen
bookmark in your browserbookmark at mister wongpublish in twitterbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at technorati.combookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.com
A- A A+

Chinesische Tuschemalerei

Finissage am Samstag, 25.02.2012, ab 17 Uhr im Hotel MutterHaus

Seit 2009 finden im Hotel MutterHaus Tuscheseminare mit Professor Qi Yang statt. Die Künstlerinnen und Künstler des workshop-Jahreskurses 2011 haben nun eine Auswahl ihrer Werke im Hotel MutterHaus ausgestellt. Hier gibt es gegenständliche und ungegenständliche Arbeiten, entstanden in einem meditativen, spontanen und doch durch viele Übungen immer weiter verfeinerten künstlerischen Prozess. Die Arbeit wird mit einer Finissage gewürdigt.

Herzliche Einladung zu Informationen über die Werke, Begegnungen mit den Künstlerinnen und Künstlern und natürlich Professor Qi Yang, der eine kleine Einführung in die Ausstellung, die Technik und die Workshops geben wird.

Professor Qi Yang wurde 1952 in Wuhu, VR China, geboren. Ab 1960 erhielt er Unterricht in Malerei und Kalligraphie bei Prof. Yang Shaowan. Nachdem er 1982 u.a. den Bachelor of Arts abgeschlossen hatte, nahm er zahlreiche Aufgaben als Dozent für Bildende Kunst und als Kuratorischer Assistent an den Universitäten Shanghai und New York wahr. Seit 1987 lebt er als freischaffender Künstler in Deutschland, zunächst mit Lehraufträgen an der Universität Heidelberg, dann als Professor und Gastprofessor der Universität Anhui, VR China, Institut für Ausbildung in Bildender Kunst und Kunsttherapie Bochum, Universität Xi´an, China, Universität Wuppertal; Professor Yang ist Initiator zahlreicher Ausstellungen, erhielt Auszeichnungen und ist u.a. Mitglied im Beirat der Indentity Foundation Germany.